Pflanzenanleitung Reben

Sind Ihre Böden „klimafit“?
Klimawandelbedingte Wetterextreme führen zu Trockenstress, Nährstoffverlusten sowie Erosion und schwächen das System Boden Jahr für Jahr.  Diesen Herausforderungen zu begegnen wird immer schwieriger. Es gilt den wertvollen Bestand der Weinbergsböden zu bewahren und Neuanlagen in Ertrag und Qualität zu bekommen.

»Humusaufbau ist der Schlüssel!«
Das geschieht sicherlich nicht über Nacht – der Aufbau ist komplex und zeitintensiv, sich immer mehr verschärfende gesetzliche Vorschriften erschweren eine gute fachliche Praxis.
Der Schlüssel zum aktiven Humusaufbau ist eine regenerative, aufbauende Bewirtschaftung der Weinberge unter Einsatz betriebseigener (Rest)Stoffe kombiniert mit mikrobiologisch aktivierter Pflanzenkohle. Die Anwendung von Pflanzenkohle hat bereits vor über 1000 Jahren karge Böden fruchtbar und humusreich gemacht (Terra Preta).
Der Clou: Durch dieses System lassen sich pro Hektar Ackerboden hunderte Tonnen CO2 dauerhaft speichern.

»Klimawinzer« denken weiter.
Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Weinberge »klimafit« zu machen und selbst »Klimawinzer« zu sein. Sei es bei der Anlage des neuen Weinbergs, dem Nachsetzen einzelner Reben oder der Bodenvitalisierung im Bestand. Weitergedacht wird auch die Aufbereitung der im Wingert und Betrieb anfallenden Biomassen – die Veredelung von Trester, Kompost und Rebschnitt.
»Zum Wohl« des Bodens, des Weinbergs und natürlich auch der Ernteerträge und Qualität.

Reben erfolgreich pflanzen!
Das Nachpflanzen von Weinreben im Bestand ist mühsam. Ärgerlich ist es, wenn die Reben dann nicht wie gewünscht anwachsen. Für ein gesundes »Wurzeln schlagen«, haben wir unser spezielles und zu 100% torffreies Rebensubstrat vitisoil® auf Basis von mikrobiologisch aktivierter Pflanzenkohle entwickelt. Mit natürlich-mineralischen Zuschlagsstoffen (Tonmineralien und Gesteinsmehl), feiner Substratfaser sowie wertvollen Mikroorganismen und Bodenplizen ausgestattet sorgt diese Profi-Pflanzerde für einen idealen Bodenschluss und einen zügigen und kräftigen Wurzelwuchs. Als Wasserspeicher und Nährstoffdepot sowie Siedlungsraum für wertvolle Bodenpilze (Mykorrhiza) dient die enthaltene Pflanzenkohle (+25 Vol.%) mit Ihrem immensen Porenvolumen (Oberfläche >300 m²/g). 

So gelingt’s: 1 Liter vitisoil® Pflanzerde pro Rebe
1.     Pflanzloch ausheben und eine Handvoll vitisoil® ins Pflanzloch geben. Die restliche Menge vitisoil® mit Erdaushub mischen.
2.     Rebe ins Pflanzloch setzen, bis zur Hälfte mit der Mischung auffüllen und gut andrücken.
3.     Rebe angießen und Pflanzloch komplette zuziehen.

vitisoil® Startpaket sichern!
Ihren Bestellwunsch oder Ihre Bezugsanfrage senden Sie uns bitte per Email an weinbau@klimafarmer.de. Gerne lassen wir Ihnen unsere Sortimentsübersicht für den regenerativen Weinbau zukommen und stehen Ihnen bei Fragen oder Anmerkungen telefonisch T: 06133.385 97 85 sowie persönlich bei einer Betriebsbegehung zur Verfügung.

Bodenständige Grüße vom Roten Hang,

Ihr klimafarmer Team

 

 

Ron Richter im Wingert

 

Wir stehen drauf Sendung

 

Klimawein

Nächster Beitrag So pflanzt man einen Baum mit Pflanzenkohle